Star Wars Episode 7

Star Wars Cast

The time has come.

Nicht um die Order 66 zu starten. Und dennoch wird es ganz heiß. Seit einigen Monaten vergeht kaum ein Tag, an dem nicht irgendeine Website Exklusiv-Infos zu Stars und Story im siebten epochalen Ausflug in eine weit, weit entfernte Galaxis veröffentlicht werden. Nur um am nächsten Tag dementiert zu werden und noch einmal von vorne zu spekulieren.

Doch der gute JJ ließ sich lange Zeit nicht in die Karten schaun, bis auf Spekulationen kam rein gar nichts herum. Aber jetzt ist es offiziell, der Cast zu Star Wars Episode 7 steht fest!

Ganz vorne dabei: Die Riege aus der Original Trilogie! Mark Hamill (Luke Skywalker) darf seinen neuen Jedi-Orden aufbauen, Harrison Ford (Han Solo) wirft sich erneut für sein (zweite) Paraderolle in Schale und stellt vermutlich einen Offizier in der Armee der Neuen Republik, während Carrie Fischer (Leia Organa Solo) wohl deren politische Geschicke vorantreiben wird. Mit dabei auch Solos zotteliger Freund, Peter Mayhew (Chewbacca) und die einzigen Charaktere (wenn man denn Vader und Anakin als verschiedene Personen sehen möchte), die bisher in jedem Weltraum-Abenteuer fleißig mitmischten: Anthony Daniels (C-3PO) und Kenny Baker (R2-D2).

Das jene Schauspieler und ihre Charaktere zumindest Cameo-Auftritte erhalten werden, lässt sogar Schlüße auf die Story zu. Denn der Optimist hofft, J. J. Abrams wird das EU (das Expanded Universe, jenen Teil der mittels Bücher, Comics, Videospiele, Serien, usw. abseits der Filme handelt) respektieren und demzufolge werden die Yuuzhan Vong keine Rolle spielen und die Neue Republik noch kein gefestigtes Konstrukt sein, bzw. Episode 7 steigt bei dem Beginn des Vong-Krieges ein. Zeitlich realistische wäre zwar noch die Hand of Thrawn-Trilogie, jedoch fehlt dem Cast eine rothaarige in Hamills Alter, welche Mara Jade verkörpern könnte und die Handlung wäre noch zu sehr auf die großen drei fokussiert. Daher werden wir wohl eine Geschichte im Rahmen der von Skywalker gegründeten Jedi-Akademie erleben.

Doch fort von allen Spekulationen, kommen wir zu den neuen Stars. Erwartungsgemäß handelt es sich dabei, wie auch schon in den 1970er Jahren, um zahlreiche No-Names.

John Boyega, Jahrgang 92, trat bisher nur in Attack the Blog (2011) für das Kinopublikum in Erscheinung, hatte jedoch noch eine Nebenrolle in der Webserie Becoming Human. Vom Aussehen erinnert der dunkelhäutige Boyega an keine mir bekannte Person aus den Romanen, wird aber wohl die Rolle eines jungen Jedi innehaben.

Daisy Ridley ist ein nahezu vollkommen unbeschriebenes Blatt, nicht einmal ihr genaues Alter ist den (leicht zugänglichen) weiten des Internets bekannt. Die hübsche junge Dame, wohl Anfang der 20er-Jahre ist die einzige weibliche Person im neuen Cast was wohl die Rolle als Jaina Solo, Tochter von Han und Leia, Zwillingsbruder von Jacen Solo, dazu Jedi und hervorragende Pilotin, nahelegt.

Adam Driver hat da dann einiges mehr vorzuweisen. Anfang dreißig hatte er bereits Nebenrollen in Lincoln und Inside Llewyn Davis ergattert, war dazu an einigen Episoden der Serie Girls beteiligt. Rein optisch könnte ihm die Rolle eines Bösewichts zuteil werden, möglich wäre auch eine Neuinterpretation des Schurken-Typs, den Harrison Ford verkörperte.

Auch in Inside Llewyn Davis, dazu noch in Ridley Scotts Robin Hood, Drive und Sucker Punch war Oscar Isaac. Seine Rolle näher zu verorten fällt äußerst schwer, er wäre in nahezu jeder Position, sei es als Politiker, Kopfgeldjäger, Jedi, auf der guten wie auf der bösen Seite denkbar.

Nicht vor der Kamera sehen wird man wahrscheinlich Andy Serkis. Er spielte bereits als Gollum, King Kong und Caesar in Planet der Affen Prevolution. Seine Rolle dürfte auch in Star Wars Episode 7 digital ergänzt werden und die eines Aliens sein.

Domhnall Gleeson (Jahrgang 83) spielte als Bill Weasly in den Harry Potter Büchern und passt von den genannten wohl am Besten als Jainas Zwillingsbruder Jacen Solo. Jedoch hätte die Maske wohl noch etwas Arbeit vor sich, um den Altersutnerschied der Geschwister auszugleichen.

Den größten Namen hat wohl Max von Sydow, der bereits seit über 60 Jahren im Filmgeschäft tätig ist. Beteiligt war der Schwede unter anderem an Der Exorzist, Shutter Island, Robin Hood, James Bond – Sag niemals nie und Minority Report. Der Schwede erinnert ein wenig an Michael Caines erhabene Präsenz und könnte in die Fußstapfen von Sir Alec Guinness/ Obi-Wan Kenobi als weiser Lehrmeister treten, vorstellbar wäre jedoch, vor allem da diese Rolle wohl Mark Hamill einnehmen wird, dass er einen neuen Imperator Palpatine geben könnte und als intriganter Gegenspieler auftritt.

Komplettiert wird die Schauspieler-Riege, wie bereits seit längerem bekannt, vom neuen Star Trek-Regisseur (der noch rechtzeitig zur guten Seite wechselte) J. J. Abrams, der gemeinsam mit Kathleen Kennedy auch für das Drehbuch die Verantwortung trug.

Und am 18. Dezember 2015 geht es endlich los!

Advertisements

Ein Kommentar zu “Star Wars Episode 7”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s