Liebster Blog-Award

 

Ich fühle mich geehrt (und ein bisschen geschmeichelt) von BURNedreviews zum Liebsten-Blog-Award eingeladen worden zu sein. Einige werden dieses Spiel wohl nicht kennen. Die werden aber sicher die ganzen youtube-Kommentare und Kwick-Nachrichten und was weiß ich wo die noch alles versandt werden mit dem höchst plausiblen Inhalt, dass nur durch weiterleiten der Nachricht (zumeist eine merkwürdige Schauergeschichte von ermordeten jungen Damen die im Jenseits nun nichts besseres zu tun haben als den gemeinen Internetnutzer dahinzumeucheln) das Fortbestehen der eigenen Existenz gesichert werden kann. Im Grunde ist das hier genau das gleiche, nur mit einem Funken Niveau, einer ordentlichen Schmeichelei (danke nochmal für die Nominierung an BURNedreviews) und der Chance auf etwas mehr Popularität für die Teilnehmer. Nochmal die Kurzfassung: Ein User wird durch das Stellen von mehr oder weniger sinnvollen Fragen nominiert, beantwortet diese und, damit das Spiel nicht zu schnell vorbei ist, darf er wiederum neue User nominieren. Und schon kam die Lawine ins Rollen.

Aber genug um den heißen Brei geredet, hier sind die 10 Fragen von BURNedreviews:

1. Welcher Schauspieler (m/w) macht beim Lösen von Soduko Rätseln eine schlechte Figur und warum?

Eine gute würde definitiv Russel Crowe aka John Nash machen. Aber eine schlechte? Hin und wieder hege ich Zweifel an Til Schweigers Intelligenzquotienten

2. Welche Superhelden würden sich im privaten Leben verstehen und welchem Hobby würden sie gemeinsam nachgehen und warum?

Puh, kenn eigentlich nur die aus Filmen bekannten Superhelden. Iron Man und Batman könnten sich gegenseitig mit Geld bewerfen, würden sich aber wohl nicht so besonders gut verstehn. Peter Parker (und zwar der Toby! Andrew Garfield ist unpassend) könnte sicher bei Bruce Banner noch viel lernen und die wären womöglich auf der selben Wellenlänge.

3. Tempo oder Taschentucher? Was sagst du und warum?

Tempo, ich brauchs ja schnell!

4. Was ist dein Lieblingstier und warum?

5. Könntest du dir vorstellen die Aufgaben und Verantwortlichkeiten von Angela Merkel zu übernehmen? Was bewegt dich zu deiner Antwort?

Nein. Mein Platz ist nicht im Rampenlicht, ich ziehe lieber die Fäden im Hintergrund 😉

6. Gibt es einen Film, der so schlecht war, dass du ihn nicht zu Ende schauen wolltest?

Todsünde! Muss mich trotzdem schuldig bekennen, habe bisher 2 Filme abgebrochen. Borat ging mir gelinde gesagt nach der ersten halben Stunde so dermaßen auf die Nüsse, dass ichs nicht weiter ertragen wollte. Und bei Ayla und der Clan der Bären, dessen Buchvorlage kenne ich nicht, verging mir irgendwann die Lust nachdem die wenigen vorhandenen Dialoge in einer urzeitlichen Sprache, und nur mit Untertiteln versehen, geführt wurden

7. Was ist dein außergewöhnlichstes Essverhalten, weshalb du Komplimente wie “Lass dich Mal untersuchen, das isst doch kein normaler Mensch” oder “In anderen Ländern wird man wegen so etwas erschossen” von deinen liebevollen Freunden bekommst?

Ich hab mir früher immer Streifenbrote geschmiert. Das heißt Hälfte-Hälfte mit Marmelade/Nutella/Honig bestrichen. Wahlweise können die Zutaten auch übereinander statt nebeneinander geordnet werden. Bevorzugte Kombi: Erdbeermarmelade mit Nutella – es vereint den fruchtigen und energiegeladenen Geschmack der Erdbeere mit der wunderbaren Schokocreme.

8. New York, Rio oder Geilenkirchen und warum?

Es gibt tatsächlich eine Stadt namens Geilenkirchen? Zu Silvester nach New York, zum Karneval nach Rio und den Rest des Jahrs zurück ins schön beschauliche Maguncia.

9. Was ist deine Lieblingsserie und warum?

Muss man sich denn immer für die Lieblingsserie entscheiden? Es gibt da soviele Sterne inzwischen, das ich einfach mehrere nenne. Als erstes zu nennen wäre da Lost, da die ersten beiden Staffeln schlicht und ergreifend überragend waren und sie für mich nicht nur den Einstieg in die Serienwelt darstellte, sondern auch das Format populär werden ließ und meiner Meinung nach maßgeblich an der Entstehung des „Quality TV 2.0“  beteiligt war. Firefly – Aufbruch der Serenity ist die Kombination meiner beiden liebsten Genres (Western + Sci-Fi) und erzählte wunderbare Geschichten mit tollen Charakteren. Scrubs kann (und werde) ich mir immer und immer und immer wieder ansehn, habe die ersten 8 Staffeln bestimmt schon drei oder viermal komplett durchgeschaut. Jeden Donnerstagabend läuft bei mir derzeit Sons of Anarchy auf Sat1 (verdammt cooles Finale von Staffel 3 letzte Woche). Bei Hell on Wheels fesselte mich die erste Staffel und die zweite wird sicher noch Folgen. Rom war herrlich blutig und intrigant. Aber wenn man sich wohl endgültig festlegen müsste, dann gibt es eigentlich nichts anderes als den aktuellen und unbestrittenen König der Serien: Game of Thrones! Die Geschichten sind eher 0815 aber die Charaktere und die Authentizität von Westeros und Umgebung verleihen ihr eine solche Tiefe, haben eine phänomenale Antriebskraft, Drehbuch, Schauspieler, Musik, Effekte, bei ihr ist nahezu alles perfekt durchkonzipiert.

10. Wenn du ein Obst sein könntest, welches wärst du und warum?

Eine Erdbeere. Eigentlich nur, weil ich mit dem Wissen prahlen kann (und ein Stück weit möchte), dass die Erdbeere ein Obst ist.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Liebster Blog-Award”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s