Media Monday #196

Per Definition, und nein, die habe ich mir natürlich nicht gerade eben ausgedacht, ist der Montag der Tag, welcher die neue Woche eröffnet. Und für mich geht die Woche erst heute los, mit einem ganz neuen und ungewohntem Phänomen: Freizeit. Ab jetzt habe ich auch mal Semesterferien und Zeit hier mal wieder was zu schreiben. Und der Einstieg in diese neue Woche und Epoche gibt, wie könnte es anders sein, der Media Monday!

1. Von allen übernatürlichen Wesenheiten finde ich derzeit den Wendigo (hier gibt es eine sehr gute Kurzgeschichte zu ihm) am faszinierensten. Bei ihm handelt es sich um eine Art nordamerikanischen Werwolf, wobei er gewissermaßen deutlich realitätsnäher ist als sein europäisches Pendant, da er die Furcht vor Hunger und Kannibalismus verkörpert (Seine Funktion varriiert allerdings je nach lokaler Interpretation des Mythos).

2. Eine gute Regie macht für mich zuvorderst aus, dass er die dem Film zugrunde liegende Idee angemessen umsetzen kann. Nicht jeder Film darf spannend oder atmosphärisch oder lustig sein – es liegt am Regisseur den Ton des Stoffes angemessen zu treffen.

3. Das letzte Mal, dass ich mich richtiggehend für einen Film, eine Serie oder etwas dergleichen richtiggehend begeistern konnte (ich hab hier inzwischen vermutlich genug von Rick Yancey geschwärmt, deshalb entscheide ich mich hier für) Gotham! Entgegen den Trend, ausschließlich auf Streaming-Portale zurückzugreifen genieße ich es richtiggehend, wenn ich einmal die Woche zu einer festen Uhrzeit mich vor den Fernseher flacken kann und mir regelmäßig eine Serie anschauen kann. Das war bei Sons of Anarchy schon famos, das ist auch bei Gotham wieder richtig schön entspannend. Auch wenn ich da noch ein paar Folgen nachholen muss (hier wären wir beim Nachteil dieser Variante), ehe ich wieder auf dem selben Stand wie Pro7 bin...

4. Fight Club war in meiner Erinnerung erheblich besser, denn nachdem ich auch wenn es immer noch ein toller Film ist, konnte er bei der erneuten Sichtung vor zwei, drei Wochen nicht mehr diesen entscheidenden Punch setzen, den er vor einigen Jahren noch besaß.

5. Ich finde es richtiggehend traurig, dass gerade bei Produktionen der vergangenen Jahre das Spektakel in den Vordergrund rückt, denn hier wird das Mittel zum Zweck. Statt bombastische Effekte eine tolle Story untermauern zu lassen, werden sie zum Selbstzweck, versuchen zu blenden und das hölzerne Gerüst, das sich in zu vielen Filmen kaum mehr als Handlung definieren lässt, zu überdecken.

6. Mobby Dick hat wird seine Faszination für mich schon lange verloren niemals verlieren, weil es ein fester Bestandteil meiner Kindheit war und in ihm zahlreiche elementare Konflikte (Mensch gegen die Natur, Leidenschaft vs. Wahsinn) enthalten sind. Ach, und natürlich Pokemon! Ich muss endlich mein Modul wieder zum laufen bekommen…

7. Jüngste Blog-Neuentdeckung, die ich jedem ans Herz legen kann, ist ____ , denn ____ . Ist keine Neuentdeckung, ich kom derzeit kaum mit dem aktuellen Reader hinterher. Trotzdem empfehle ich an dieser Stelle CryOfWrath und AbseitsVonEden.

Und ich hol jetzt ein paar Trailer nach… Den neuen Bond hab ich erstmal verpasst, zu Game of Thrones gibts nen neuen und gab es nicht auch ein Gerücht, dass ein neuer Star Wars Trailer hätte erscheinen sollen?

Advertisements

6 Kommentare zu “Media Monday #196”

  1. Alles was die Welt für Pokemon braucht, ist ein Emulator für das Smartphone. 😀
    Cool, „The Wendigo“ habe ich mir mal gezogen. Du schubst mich immer weiter in Richtung Yancey, das ist dir klar? 😉

    1. du darfst mir später danken 😛
      hast du mit ihm schon angefangen? 😀 (btw, im zweiten Buch zum Monstrumologen wird ein Wendigo gejagt 😉 )

      und es gibt einen Emulator fürs Smartphone? 😮 ich spiel es noch ganz klassisch aufm Gameboy 😀

      1. Tzz… ^^ Nein, noch nicht. Immer mit der Ruhe. Ich bin bei Lesen so schnell wie eine Schnecke. Als Geduld.
        Jepp, deswegen auch der kleine Seitenhieb zwecks Monstrumologe. 😀

        Jo. Hätte ich noch einen funktionstüchtigen Gameboy, dann würde ich den selbstredend vorziehen. Aber mein Display ist komplett geschrottet. Mein Neid sei dir gewiss! 😦

  2. Fight Club konnte dir nicht den richtigen Punch verpassen? Dann mache ich das gleich 😛

    Und Gotham muss ich mir auch endlich mal angucken^^

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s