Trailer-Check: Warcraft

What ever happens.
(Garona)

Ja, ich stehe auf Fantasy. Dafür ist das Kino da, für die Reise in ferne Welten, zu großen Abenteuer. Der viel gerühmte Sense of Wonder – kein Genre bedient diesen so wie die Science Fiction und Fantasy. Würdige Vertreter? Viel zu wenige vorhanden.

Den Grund hierfür sehe ich in einem Teufelskreis. Um einen Fantasy-Streifen vernünftig umsetzen zu können bedarf es eines hohen Budgets, um die Welten lebendig und glaubwürdig umzusetzen. Dieses gibt es aber nur für garantierte Kassenschlager. Die wenigen Vertreter, die sich heran wagen, haben es aber nicht, mit der Folge, dass die Effekte schlecht sind, was wiederum zur Folge hat, dass das Publikum den Film nicht annimmt und das Vertrauen in das Genre weiter erlischt. Ausnahmen wie Der Herr der Ringe lassen über die zahlreichen Fehlschläge wie Eragon, Die Legende von Aang oder The Seventh Son kaum hinwegsehen.

Warcraft wird definitiv Unsummen einspielen – und hat ein entsprechendes Budget. Das sieht man. Die Effekte sind grandios, fügen sich realistisch und nahtlos in die Optik des Films ein. Diese allerdings ist ein wenig anders. Auf den ersten Blick zwar ein wenig gewöhnungsbedürftig, großteils aber umwerfend.

Wer in der Warcraft Lore drinnen ist, könnte vermutlich einiges über die Handlung erfahren haben. Ich bin es nicht und ich weiß nicht, um was es gehen wird. Außer dass eine kleine Gruppe von Orks sich (vermutlich gegen den Widerstand der meisten Orks) mit einer kleinen Gruppe von Menschen (vermutlich gegen den Widerstand der meisten Menschen) verbünden möchte, um der Gefahr einer dritten, unbekannten Bedrohung zu entgehen.

Der Cast ist zwar nicht übermäßig prominent, bekannteste Gesichter sind Travis Fimmel aus Vikings oder Ben Foster, mit u.a. 3:10 to Yuma, macht aber einen sehr guten ersten Eindruck. So wie der komplette Trailer. Die Bilder sind grandios, die Welt ist lebendig, die Effekte fügen sich sehr gut ein. Einzig ein totaler storytechnischer Reinfall, den ich aber Stand jetzt nicht kommen sehe, könnte Warcraft noch ruinieren.

Warcraft steht auf der Liste für 2016 definitiv ganz weit oben!

Advertisements

2 Kommentare zu “Trailer-Check: Warcraft”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s