Liebster Blog Award

liebsteraward

Eine Nominierung von motionpicturesmaniacs gab es für mich. Danke dafür!

  1. Wie viele Filme hast du bis jetzt im Jahr 2016 gesehen?
    Im Moment, in dem ich diesen Beitrag schreibe (ja, ich schreibe meistens die Artikel und programmiere dann das Erscheinungsdatum vor) komme ich auf die traurige Zahl von gerade einmal zwei gesehenen Filmen. Einmal der überragende John Wick und eine erneute Sichtung vom sehr durchschnittlichen Parfum. Ich versuche aber noch so viel wie möglich vor den Oscars von der Liste zu streichen.
  2. Auf welche Filme freust du dich 2016 am meisten?
    Zum Jahresanfang hab ich eine ziemlich lange Liste dazu veröffentlicht (klick mich). Auf welchen ich mich davon am meisten freue? Ziemlich gute Frage, die ich kaum abschließend beantworten kann. Stand jetzt dürfte es aber Warcraft sein. Nach der Hobbit-Enttäuschung brauch ich dringend Nachschub an Fantasy auf der großen Leinwand.
  3. Von welchem Film würdest du gerne eine (bessere) Neuverfilmung sehen?
    Das Prädikat „gute Idee, schlechte Umsetzung“ verteile ich tatsächlich recht häufig. Vor ein paar Jahren hätte ich hier für eine Neuauflage der Harry Potter-Reihe nach den sehr schwachen Teilen 4-6 plädiert, die beiden Filme zu den Heiligtümern des Todes haben für mich aber ne Menge herausgerissen – und inzwischen hätte ich ohnehin lieber eine Serie dazu. Extrem verschwenderisch ging In Time mit seinem Potential um und verwandelte eine faszinierende Grundidee in eine mittelmäßige Bonny & Clyde Geschichte.
  4. Wer ist dein aktueller Lieblingsschauspieler/-in?
    Der selbe wie schon vor zehn Jahren und vermutlich auch noch in zehn Jahren: Ewan McGregor!
  5. Welchem Schauspieler hast du schon immer eine große Karriere prophezeit und so war es dann auch?
    Im Kino hab ich mich leider noch noch nicht als großer Talentscout profiliert. ‚Entdeckt‘ habe ich noch keinen, ziemlich gespannt bin ich aber auf Pierce Gagnon, der den kleinen Jungen in Looper spielte und da eine unglaubliche Performance lieferte.
  6. Von welchem Schauspieler würdest du dir wünschen, er würde weniger Blockbuster machen, sondern stattdessen eher B-Movies machen?
    Dazu hab ich keine Meinung. Ob Blockbuster oder B-Movie ist mir recht egal, die Qualität des Gesamtprodukts ist für mich entscheidend.
  7. Welcher Regisseur ist total zu Unrecht gehyped?
    Quentin Tarantino! Ein außergewöhnlicher Drehbuchautor, mit dessen Inszenierungen ich aber nicht warm werde. Viel zu häufig ergibt er sich in sinnfreien Gewaltexzessen.
  8. Welchen Film empfiehlst du, wenn ich einen Motivationsschub für mein Leben brauche?
    Irrational, ja, ich weiß, aber mich persönlich hat Lost dauernd zum trainieren motiviert. Ansonsten, ein Blick auf YouTube. Dort hab ich mir mal sicher eine halbe Stunde motivierender Ansprachen („It’s about how hard you can get hit and keep moving forward. How much you can take and keep moving forward. That’s how winning is done!“) angeschaut und mir angehört, wie ich aufstehen und was aus meinem Leben machen soll – beinahe wäre ich dem nachgekommen!
  9. Von welchem Film würdest du mir dringend abraten, wenn ich gerade gut gelaunt bin?
    Schindlers Liste, We Need to Talk About Kevin, Requiem for a Dream. Andererseits, das sind alles sehr gute Filme und gleichzeitig enorme Stimmungskiller – wie mies ist man denn anschließend drauf, wenn man die mit schlechter Laune sieht?
  10. Hast du einen Berufswunsch (egal ob utopisch oder nicht), der von einem Film oder einer Serie inspiriert wurde?
    Cowboy, Kopfgeldjäger, Archäologe und Jedi – ich könnte samt Lichtschwert meine Kuhherde von einer Ausgrabungsstätte zur nächsten treiben.
  11. Würdest du gerne mal in einem Film mitspielen?
    Tatsächlich bin ich mal in einem Film vor der Kamera gestanden – bin aber leider der Schere zum Opfer gefallen. Okay, zugegebenermaßen, besagten Film habe ich auch produziert und war am Drehbuch beteiligt, aber trotzdem. Im Allgemeinen aber: nein. Ich fühle mich im Rampenlicht nicht wohl, leiste meinen Teil lieber im Hintergrund ab und ziehe von dort die Fäden. In einer anderen Funktion wäre ich aber jederzeit bereit!
Advertisements

29 Kommentare zu “Liebster Blog Award”

  1. Herrlich. „Und fast hätte ich mich auch motivieren lassen!“ 😀
    Falls du jemals mit viel oder wenig Budget hinter der Kamera stehen solltest, erwarte ich jetzt übrigens den Blockbustergeheimtipp von dir: „The Jedi who wanted to be a cowboy and accidentally saved all the world’s treasures!“ Titel ist noch debattierbar, finde ihn aber schon sehr handlich. 😉

    1. wieso sollte man über diesen Titel diskutieren wollen? Handlich und eingänglich! 😀
      ♪ I´m a poor lonesome Jedi ♫
      und ich hasse Spinnen und Nazis 😛

      1. Aber sowas von 😀 Dann reservier schon mal die Markenrechte für Jedicowboy und so ^^
        Spinnen? Also du könntest natürlich auch noch Harry Potter oder Herr der Ringe einbauen, für ein paar Riesenspinnen. Aber das fände ich dann doch ein bisschen unrealistisch. 😉

      2. wäre nicht der absolute anarchische Akt, der Anarchie mit Anarchie zu begegnen, ihr abzuschwören um ein geordnetes Leben zu führen?

      3. :O :O Mother of Anarchie! Du könntest Recht haben! Aber dann wären ja alle Punks unanarchisch und alle Büroarbeiter totale Anarchisten…mein Weltbild! *panisch im Kreis renn* \ O_O /

      4. Oh, im Halbschlaf nur den halben Kommentar senden. Auch schön. 😀 Ich erinnere mich natürlich auch an wunderschöne Szenen wie die, in der über Schlangen gelaufen werden soll oder in eine steinerne „Wundertüte“ gepackt werden muss, um äh, Skorpione zu streicheln. Ja, ich bin mir sicher, es ging dabei nur um den Streichelzoo-Aspekt! ^^

      5. und v.a. ging es bei Indy gar net um Spinnen, sondern um Schlangen…auch ich war müde 😀

      6. XD Ja siehste mal! Da lag ich mit meinem Schlangenboden ja sogar richtig. Aber Spinnen mag er bestimmt auch nich. 😛

      7. ‚ich darf keinen sexistischen Kommentar dazu schreiben, ich darf keinen sexistischen Kommentar dazu schreiben..‘ 😀

      8. Äääh … Was? 😀 Jetzt is sogar meine WP-App vor Verwirrung abgestürzt! Was möchtest du der Welt mitteilen? ^^

      9. Wäre die perfekte steilvorlage um etwas über gewisse emotionale Neigungen gewisser Geschlechter gegenüber gewisser Arachniden zu schreiben :p

      10. Asooo. Ich glaub ich hab bisher ungefähr gleich viele Männer kennen gelernt, die ne Spinnenphobie hatten, wie Frauen. Deswegen kam mir das gar nich in den Sinn. 😀 Is das wirklich so, dass mehr Frauen Angst vor Spinnen haben als Männer? Oder sind es mehr männliche Archäologen? Ich weiß es nich 😮

      11. Echt? Dann decken sich deine empirischen Befunde nur bedingt mit meinen 😀 oder haben möglicherweise besagte Männer lediglich mehr Angst davor, ihre Gefühle offen darzulegen, als sie Angst vor spinnen haben? Und, nach meinem glorreichen Moment mit der Anarchie, habe ich noch die ultimative Geschlechtergleichstellung geschafft, in dem ich beide auf gewisse Klischees reduziere? Fragen über Fragen 😀

      12. Statistik ist schon etwas mysteriöses … 😉
        Gleich schlecht behandeln ist auch gleich behandeln? Von der Anarchie zur Arachnophobie! Vielleicht der Titel für deinen zweiten Film. Sowas sozialkritisches, würde ich vorschlagen. Man soll sich ja nicht in einem Genre festfahren. Oder acht. 😀

      13. 😀
        Ich sehe schon,eine begeisterte (und sicher auch fähige) Kamerafrau hätte ich schon gefunden 😀

      14. Ääh … Klar! Ich hab da ja auch so viel Ahnung von xD Aber vielleicht möchtest du ja auch im „shaky hand camera style“ filmen, wer weiß ^^

      15. nä, den ‚Stil‘ hasse ich 😀 aber meintest du nichtmal, du hättest ne Kamerafrau-Ausbildung? Oder vertausche ich dich da? Falls es kein fehler meinerseits sein sollte, keine falsche Bescheidenheit 😉

      16. Guut, dann eben keine Sozialkritik … 😦
        XD Ich habe dir in den Kommentaren widersprochen, dass ich so eine Ausbildung hätte! Ich glaube genau auf den Kommentar hast du sogar danach nich mehr geantwortet … XD Ich weiß nich genau, wie du überhaupt darauf kamst, ich bin ausgebildete Redakteurin. So mit Schreiben, Onlinekrams und so. 🙂 Das mit der Kamerafrau war höchstens mal als Witz so formuliert, weil ich immer mit so ner Minikamera auf den Messen rumrennen und Youtubevideos machen durfte. Aber die hab ich halt alleine gedreht, geschnitten und selbst hochgeladen (aka ohne Team, das irgendwas drauf hat^^) und qualitativ sind die sicher nix, worüber sich professionelle Kameraleute freuen würden. 😀 Also kleine YT-Videos okay, aber nix mit Blockbustern oder Profi-Equipment 😉

      17. oh, sorry 😀 ich mein, du hättest das bei deinem Jahresrückblick oder so geschrieben^^ hm, ich lasse mir nicht gerne widersprechen.. 😛
        wieso keine Sozialkritik? die ist toll, v.a. gibt es derzeit auch mehr als genug Gelegenheiten dafür…
        hm, outofjoint gibts bei youtube zumindest schonmal nicht… 😀

      18. Das kann sein ^^
        Hä? Aah, jetzt reden wir schon wieder aneinander vorbei! XD Ich dachte dein „Ich hasse das“ wäre auf meinen Vorschlag mit der Sozialkritik bezogen gewesen. Nur verwirrte Leute hier! 😉
        Das warn ja auch Filme für die Arbeit. ^^ Eventuell mach ich nen Kanal für Japanvlogs. Mal schaun 🙂

      19. dann will ich nen Link! (zum Vlog, ehe wir hier weitere Verwirrung stiften 😀 ):D
        nein, nein, ich hasse diese nervige Wackelkamera, mit der die meisten Regisseure nur kaschieren wollen, dass sie eigentlich nichts drauf haben.. für gelungene Beispiele müsste ich tatsächlich ein Weilchen überlegen.. 😀

      20. Hehehe. Verstanden! ^^ Werde ich sicher in nem Blogpost erwähnen, sobald ich damit angefangen habe. 😉 Aber noch brauch ich ja erstmal Kamerachen, Ton und Schnittprogramm. ^^“
        Ach daaas! XD Ja, das kann ich verstehen. Daher musst du wohl auf mich als professionelle Kamerahalterin verzichten. Aber falls du eine Hauptbösewichtin brauchst, bin ich natürlich allzeit bereit! 😛

  2. Wäre die perfekte steilvorlage um was über gewisse emotionale Neigungen gewisser Geschlechter gegenüber gewisser Arachniden zu schreiben 😛

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s