Media Monday #242

media-monday-242

Die Einleitung des heutigen (oder gestrigen?) Media Mondays gibts diesmal in Frage fünf.

1. Die überzeugendste Storyline einer gesamten Serienstaffel war die finale Staffel von Breaking Bad. Im Allgemeinen halte ich Breaking Bad zwar für überbewertet, v.a. weil es viel zu viele Episoden mit purem Leerlauf gibt, in der letzten Staffel wurde aber diese letztlich sehr gute Geschichte auch endlich stringent und konsequent fortschreitend erzählt – mit einem sehr guten Ende.

2. Die Filme des Surrealismus sind vom künstlerischen Standpunkt her sicherlich toll, aber ich kann mit denen, insbesondere dem andalusischen Hund, schlicht und ergreifend nichts fangen. Ich brauch eine vernünftige Handlung und Erzählung, und nicht nur Bilder oder vermeintliche intelektuelle Gedanken als Selbstzweck.

3. Einer der interessantesten Bösewichte ist der Joker – insbesondere durch das Fehlen einer Motivation.

4. So ziemlich jede Sitcom hat stark nachgelassen, seit etwa der dritten oder vierten Staffel, da die Geschichten meist ausgelutscht werden und innerhalb einer Sitcom die Charaktere sich nur bedingt weiterentwickeln dürfen. Ausnahme: The Big Bang Theory. Da scheinen sich Themen und Figuren zwar weiterzuentwickeln, allerdings entfernt man sich sehr weit vom ursprünglichen Gebiet – was wiederum dafür sorgt, dass auch The Big Bang Theory stark nachlässt.

5. Nach dem Start des chinesischen neuen Jahres habe ich tatsächlich erfolgreich die Prokrastination bekämpft (suck it, [engl. für Hündin]) D.h. mehr Sport, gesündere Ernährung, diverse Schreibprojekte schreiten voran – generell schlicht und ergreifend mehr Leistung. Leider leidet derzeit der Blog ein wenig darunter und das vollmundige Ziel, jeden Tag einen neuen Beitrag zu bringen wurde vollkommen überraschenderweise verpasst.

6. ____ hat mich als Buch ja durchaus gereizt, schließlich ____ . Ich bin mir nicht sicher, worauf diese Frage hinaus will.

7. Zuletzt habe ich Suits Staffel 2 Folge 5 (naja, eigentlich schaue ich es in diesem Moment an) und das war auch bei der zweiten Sichtng überragend!, weil ____ .

Advertisements

2 Kommentare zu “Media Monday #242”

  1. Stimmt. Viele Sitcoms lassen leider wirklich nach. Als positive Beispiele sind mir vor allem die Klassiker „Seinfeld“ und „Friends“ in Erinnerung geblieben…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s