Media Monday #191

Ohne viele einleitende Worte, hier geht es zum Media Monday:

1. Den Oscar für den besten Film des Jahres 2014 hätte ja in meinen Augen Birdman verdient gehabt, denn er ist ein tolles und intensives Drama, dass sich den Oscar schließlich auch verdientermaßen holte. Jedoch hätte ich mir für Interstellar doch etwas mehr Aufmerksamkeit bei den Oscars gewünscht.

2. Wenn ich mir so die Ergebnisse des Filmtipp Award 2014 ansehe, ____ . Ich kom da irgendwie zu keinem besonderen Ergebnis, bis auf die ohnehin bekannte Tatsache, dass Guardians of the Galaxy ein ziemlich geiler Film ist 😉

3. Mit Filmen von/aus ____ konnte ich noch nie viel anfangen, einfach weil ____ . Regisseure, mit denen ich noch nie was anfangen konnten sind mir nicht präsent (bspw. fand Michael Bays Bad Boys ziemlich cool, wohingegen seine Transformers-Ergüsse eher in anderen Sphären verkehren) und nach Ländern gehen kann man hier wohl auch kaum. Am ehesten das ‚klassische‘ Bollywood Kino mit der Überlänge und den andauernden Tanz- und Gesangsszenen.

4. Klassischer Aufbau in drei Akten oder darf es gerne mal etwas unkonventioneller sein? Ganz ehrlich? Eine schöne klassische Drei-Akt-Struktur. Gibt schließlich einen Grund, dass diese in (fast?) allen narrativen Künsten sich entwickelte und bewährte. Dabei darf, oder eher sollte, sie aber gerne ein wenig versteckt sein um nicht direkt ins Auge zu springen.

5. Zeitsprünge, Vor- und Rückblenden sind ja beliebte Stilmittel. Unnötiger Schnickschnack, oft nur verwirrend oder eher ganz große Erzählkunst? Ähnlich wie bei den Spezialeffekten vergangene Woche. Sie sind ein Mittel zum Zweck. Wenn sie gut und sinnvoll eingebunden werden, ein stets willkommenes Element. Bei schlechter Umsetzung ein Graus. Prinzipiell aber ein potentiell hervorragendes Stilmittel, man denke nur, um wie viel schwächer Spiel mir das Lied vom Tod mit der Rückblende als Prolog wäre.

6. Inspiriert von der Blogparade der Singenden Lehrerin zu den Top Sex der erotischsten Szenen: Die heißeste (Sex-)Szene in einem Film, einer Serie oder einem Buch so spontan fällt mir kein definitiver Favorit ein. Sharon Stone ist mit vielen Aktionen in Basic Instinct aber definitiv ziemlich weit oben. (TeilnehmerInnen können natürlich gern auf ihren Beitrag verweisen)

7. Zuletzt gesehen habe ich den Piloten von Archer und das war ganz amüsant, weil die Serie so erfrischend unkonventionell daher kommt und richtig Spaß gemacht hat.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Media Monday #191”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s